Aktuelles aus dem Stadtbezirk

MV der DKP Kalk

Liebe Genossin, lieber Genosse,
wir laden Dich herzlich zu unserer nächsten Mitgliederversammlung ein.
Sie findet statt am Montag, den 19.Juni 2017, um 19 Uhr im kleinen Versammlungsraum des Naturfreundehauses Kalk.

Weiterlesen: Aktuelles aus dem Stadtbezirk

Die DKP Kalk zur Landtagswahl 2017

 

 

 

 

 

Mitgliederversammlung der DKP Kalk

wir laden herzlich zu unserer nächsten Mitgliederversammlung ein.
Sie findet statt am Montag, den 20.März 2017, um 19 Uhr im kleinen Versammlungsraum (der Raum rechts vor dem Saal)
des Naturfreundehauses Kalk, Kapellenstr. 9A, 51103 Köln.

Tagesordnung:

1. Aktuelles Thema: Landtagswahl 2017
2. Neues aus dem Kreisvorstand
3. Aktuelles aus dem Stadtbezirk / „Kalk Konkret“
4. Internetseite der DKP Kalk
5. Verschiedenes

Wir freuen uns über eine rege Teilnahme.

Mit kommunistischem Gruß
DKP Köln-Kalk

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


 

 

Veranstaltung zum Kalkberg

Am 20. Februar führten die DKP-Gruppen Kalk und Mülheim, der Ortsverband Mülheim der Partei „Die LINKE“ und die Sozialistische Selbsthilfe Mülheim (SSM) eine gut besuchte Informationsveranstaltung zum Kalkberg durch. Als Referent eingeladen war Boris Sieverts von der Bürgerinitiative Kalkberg, der einen umfangreichen Überblick über die vielfältigen Aktivitäten der Bürgerinitiative gab und über aktuelle Entwicklungen rund um den Kalkberg berichtete. In der anschließenden Diskussion wurden alle Probleme rund um den Kalkberg angesprochen. Dazu gehörte die befürchtete Lärmbelästigung der Anwohner – rund 26000 Menschen wohnen um den Kalkberg rum - durch die Hubschrauber, die demnächst den Kalkberg nutzen sollen, ebenso wie mögliche Gefahren für das Grundwasser durch im Kalkberg lagernde Giftstoffe. Gerade letzterer Punkt wurde durchaus kontrovers diskutiert. Kritisiert wurde, daß nur eine Bohrung im Kalkberg, dafür aber umfangreiche Statikprüfungen durchgeführt wurden. Die Statik des Kalkbergs ist ein riesengroßes Problem. Der Kalkberg besteht zu 40 bis 60% aus Wasser und gleicht damit einem „Wackelpudding“. Wer dort eine schwere Hubschrauberstation draufstellt und zusätzlich einen Behälter für rund 9000 Liter Kerosin als Treibstoff darf sich nicht wundern, wenn der Kalkberg in Bewegung gerät und Risse im Beton auftreten. Experten gehen davon aus, daß der Kalkberg ein Setzungspotential von noch mindestens 100 Jahren haben wird! Zur Zeit werden Stützen in den Kalkberg eingebaut, um die ehemalige Deponie zu stabilisieren. Die Baubetreiber sind jedenfalls wild entschlossen, die Hubschrauberstation dort in Betrieb zu nehmen. Die große Mehrheit der Veranstaltungsteilnehmer sprach sich für einen sofortigen Baustopp und für die Suche nach einem geeigneteren Ort für einen Hubschrauberlandeplatz aus. Auch die ständig wachsenden Kosten des Projekts wurden kritisiert. Angesichts des noch lange vorhandenen Setzungsverhalten des Kalkberges sind immense Folgekosten zu befürchten.


 

Giftmülldeponie keine 2 km vom Wiener Platz entfernt!

Liebe Genossinnen und Genossen, liebe Freundinnen und Freunde,
 
im Anhang die Einladung der DKP Kalk zur gemeinsamen Kalkberg-Veranstaltung am 20.Februar in Mülheim.
 
DKP Kalk

Das Flugblatt als pdf


 

Neue Ausgabe der 'Kalk Konkret

Neue Ausgabe der 'Kalk Konkret - Zeitung der DKP für den Bezirk Kalk' erschienen

Die Zeitung als pdf


 

Regen war angekündigt – aber es kam anders.

„Liebe Helga, heute bist du unsere Interbrigadistin“

Sommerfestgäste mit Tischen und Stühlen auf der Wiese.

Das erste Sommerfest der rechtsrheinischen Gruppen der DKP-Gruppen in Köln fand bei sonnigem Wetter am 20. August im Naturfreundehaus Kalk statt.
Schon am Tag vorher wurden mit der Beschaffung und Zubereitung der Speisen und Getränke die Vorbereitungen getroffen: Salate, Grillfleisch (auch veganer Art) Sprudelwasser, Wein und natürlich Bier wurden im Schatten der historischen Gemäuer der ehemaligen Zechenbrauerei aufgebaut.

Weiterlesen: Regen war angekündigt – aber es kam anders.